Alterskameradschaft

 

Besichtigung

Keiper Haus in Obermoschel

am Samstag, den 26. Oktober. 2013

die Führung begann um 15:00 Uhr

Treffpunkt Marktplatz/Rathaus

danach gemütliches Beisammensein

Burghotel, Moschellandsberg 2

67821 Obermoschel

 

Das Grillfest ist für Sonntag den 25.08.2013 in Rockenhausen ins Vereinshaus des Schäferhundeplatz am vorderen Geißberg (an der B 48 zwischen Rockenhausen und Imsweiler) geplant.

 

Tagesausflug am 15.08.2013 zur Deutschen Bundesbank und Deka Bank in Frankfurt

 

Jahreshauptversammlun am 27.04.2013 um 15:00 Uhr

in der Gaststätte Milster in Münchweiler, Hauptstraße 8

 

 

Am 9. November 2012 fand bei der Alterskameradschaft in Rockenhausen

ein Miesmuschelessen statt, daß von den Alterskameraden selbst zubereitet wurde.

 

   

 

Besichtigung

"Landschaftsparks Friedrich von Gienanth in Eisenberg"

am Samstag, den 13.Oktober 2012

die Führung begann um 15:00 Uhr

Zum gemütlichen Beisammensein

im Gasthof Engel

Hauptstraße 114

67304 Eisenberg

 

Grillfest am Sonntag, den 26.August 2012

nach Rockenhausen ins Vereinsheim des Schäferhundvereins

ab 11:00 Uhr

Mittagessen ca 12:00 Uhr

Nachmittags Kaffee und Kuchen

beim gemütlichen Zusammensein

 

 

Zum Treffen im Herbst nach Wachenheim

 

Sonntag, den 30.10.2011

Treffpunkt Straußenwirschaft Dieter Heinz

Hauptstraße 15

67591 Wachenheim

Bei entsprechendem Wetter wollen wir einen kurzen Rundgang

durch Wachenheim vornehmen. Hierbei kann die ehemalige Schmiede

besichtigt werden.

Mit der Führung wollen wir um 15:30 Uhr beginnen.

Anschließendes gemütliches Beisammensein in der Straußenwirtschaft

 

 

Zum Tagesausflug am Donnerstag den 9.Juni 2011

 

-Fahrt zum Schiffshebewerk Saint-Louis Arzviller (Frankreich)

-Besichtigung mit  Führung und Rundfahrt zum Viadukt (Rollstuhl gerecht)

- Mittagessen in Berthelming

- Weiterfahrt nach Saverne, hier 2 Std. zur freien Verfügung

- Rückfahrt über Haguenau - Weisenburg mit Abschluss in den Winzernstuben

  (Winzergenossenschaft)  in Kallstadt

 

Am Samstag, den 23.Oktober 2010

wurde  zu einem Rundgang durch den denkmalgeschützten Ortskern

von Gaugrehweiler geführt.

Treffpunkt: Schlossberghalle (Ortsmitte) in Gaugrehweiler

Die Führung bagann um 15:30 Uhr ca 1 bis 1,5 Stunden

Anschliessend gemütliches Beisammensein Gaststätte Bistro Clou, Waldstrasse 5

 

Das jährliche Grillfest fand am 22.August. 2010 auf dem Schmalfelderhof statt.

 

   

Frau Wasem und Frau Walther, erhielten einen Blumenstock zur Anerkennung und Dankbarkeit,

da beide seit vielen Jahren im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf in der Küche sorgten.

 

   

 

   

 

   

Bilder: Angela Scholz

 

Am Freitag, den 25.Juni.2010 Tagesfahrt an die Mosel

Anfahrt zum Flughafen Hahn

Besichtigung des Flughafen-Sicherheitsbereich

Mittagessen am Flughafen

Weiterfahrt an die Mosel nach Traben-Trarbach

Schiffahrt nach Bernkastel Kusel

Rückfahrt über Meisenheim zum Abschluss ins Brauhaus

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

Bilder: Gabi Stolzki

 

Am Samstag, den 24. Oktober 2009 fand der Besuch des Besichtigungskalkwerkes in Wolfstein statt.

Treffpunkt 14.15 Uhr Feuerwehrhalle  Rockenhausen

Abschluss im "Pferdestall" in 67753 Einöllen, Hobstätterhof

 

   

 

   

 

   

Bilder: Seigbert Euler

 

Das Grillfest auf dem Schmalfelderhof fand am 23.08.2009 statt

 

Tagesfahrt nach Bad Ems, am Donnerstag den 9.Juli 2009

 

Programm:

Historische Stadtführung "Wo einst Kaiser, Könige und Zaren kurten"

Bergfahrt mit der Kurwaldbahn auf die Bismarkhöhe

Mittagessen im Aussichtsrestaurant

Talfahrt mit der Kurwaldbahn in das Kurviertel

Erlebnis- und Einkaufsaufenthalt mit Exklusivrabatt in den Geschäften der Römerstraße

Lahn-Schiffsrundfahrt

Kaffee und Kuchen

Abschluß "Zum singenden Wirt" Gaststätte Winzerhaus in Perscheid

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

     

 

   

Bilder: Gabi Stolzki und Angela Scholz

 

 

Jahresversammlung am 28.03.2009 in Münchweiler

 

   

Bilder: Gabi Stolzki

 

Jahresausflug 2008: Burg Lichtenberg

 

     

Bilder: Gabi Stolzki

 

Jährliches Grillfest: Schmalfelderhof 2008

 

     

Bilder: Gabi Stolzki

 

 

Richtlinien für die Alterskameradschaft im Kreisfeuerwehrverband Donnersberg e.V.

 

Zweck:

Der Kreisfeuerwehrverband möchte mit der Alterskameradschaft insbesondere die Kameradschaft zwischen den jüngeren aktiven Feuerwehrangehörigen und denjenigen, die jahrzehntelang den Aufbau der Feuerwehren betrieben haben und aus Alters- oder Krankheits- oder Unfallgründen ausgeschieden sind, erhalten. Dazu dienen insbesondere die Teilnahme an Veranstaltungen des Kreisfeuerwehrverbandes und einzelner Wehren, sowie Kameradschafts-

und Informationsveranstalltungen.

 

Mitglieder:

1. Feuerwehrangehörige,

        - die wegen Erreichens der gesetzlichen Altersgrenze aus dem Feuerwehrdienst
          ausgeschieden sind,

        - aus Krankheits- oder Unfallgründen keinen Feuerwehrdienst mehr leisten können 

          oder

        - mindestens fünfundzwanzig Jahre Feuerwehrdienst geleistet haben.

2. Fördernde Mitglieder aus dem Feuerwehr- oder Zivilbereich.

3. Die Mitgliedschaft wird durch Beitrittserklärung erworben.

 

Rechte und Pflichten:

1. Die Mitglieder der Alterskameradschaft haben ein Mitwirkungsrecht im Rahmen der Satzung

   des KFV Donnersberg e.V..

2. Den Mitgliedern der Alterskameradschaft stehen die Teilnahme an Veranstaltungen des KFV

   und die Inanspruchnahme seiner Einrichtungen im Rahmen der Satzung offen.

3.Die Alterskameradschaft entsendet für je angefangene vierzig Mitglieder einen Delegierten zur

   Verbandsgemeindeversammlung des KFV

4. Die Alterskamarden und -kameradinnen sind über den Landesfeuerwehrverband Rheinland-

   Pfalz in folgenden Bereichen versichert:

        - Unfallversicherung

        - Haftpflichtversicherung

        - Rechtschutzversicherung.

5. Sie bilden die Abteilung "Alterskameraden", dessen Vorsitzender Stimmrecht im Vorstand des

   KFV Donnersberg e.V. hat.

 

Finanzierung:

1. Die Alterskameradschaft führt pro Mitglied den festelegten Verbandsbeitrag (aktuell 7€ im Jahr)

   an den KFV ab.

2. Veranstaltungen werden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

 

Inkraftgetreten sind diese Richtlinien bei der Gründungsversammlung am 27. Dezember 1990 unter dem Ehrenvorsitzenden Hans-Walter Schally

 

Fachgebieitsleiter: Albert Wasner; Brunnenstraße 7; 67822 Schmalfelderhof

Rechner: Helmut Rittmann; Hauptstraße 25; 67806 Katzenbach

 

Beitrittserklährung:

 

 

.........................
Name, Vorname

........................................

PLZ, Ort Datum

...........................................................
Straße, Hausnummer

..........................................................
Telefon

Kreisfeuerwehrverband
Donnersbergkreis e.V.
Steinäckersiedlung 18

67304 Rosenthal


Beitrittserklärung zur Alterskameradschaft
des Kreisfeuerwehrverbandes Donnersbergkreis e.
V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Anerkennung der jeweils gültigen Satzung des KFV und der Richtlinien seiner Alterskameradschaft erkläre ich hiermit mit Wirkung vom ________________ meinen Beitritt zur Alterskameradschaft des Kreisfeuerwehrverbandes Donnersbergkreis e.V. als

 Einzelmitglied
 Förderndes Mitglied
(zutreffendes ankreuzen).

Meinen Jahresbeitrag von 7,00 Euro bezahle ich jährlich beim Kassierer der Alterskameradschaft.

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

_____________________________





Angaben für die Mitgliederkartei:

Geburtsdatum: _______________________
Dienstgrad: _______________________
Funktion: _______________________
Feuerwehrdienst von __________ bis__________ in der
Freiwilligen- / Werk- / Berufsfeuerwehr _______________________

 

 

Copyright © 2009 • Kreisfeuerwehrverband Donnersbergkreis e.V. • Alle Rechte vorbehalten.

www.kfv-donnersberg.de